Interface Living WorkPlaces in Krefeld und Zürich

Unsere Living WorkPlaces in Krefeld und Zürich dienen nicht nur als Arbeitsplatz, sondern auch als Kreativort und Showroom. Um diese besonderen Räumlichkeiten allen Interessierten, Neugierigen und Architekturbegeisterten auch virtuell zugänglich zu machen, haben wir die Interface Virtual Reality Tour ins Leben gerufen: zwei digitale Rundgänge durch unsere Räumlichkeiten in Krefeld und Zürich, die spannende Fakten sowie umfangreiche Informationen in Form von Videos und virtuellen Infoboxen bereithalten, die die Teilnehmenden noch tiefer in die Geschichte, die Reise und die Philosophie von Interface eintauchen lassen.

Gestaltet wurden die beiden Living WorkPlaces nach den Grundsätzen des Biophilic Design – ein Konzept, mit dessen Hilfe Natur bewusst in unsere Innenräume integriert wird. Eng verbunden mit dieser Philosophie sind auch die Themen Nachhaltigkeit und Mitarbeiterwohlbefinden, die für Interface zentrale Bestandteile sind. Die Interior-Konzepte folgen den Maximen einer modern gelebten Kultur und Arbeitswelt. Steh- und Sitzarbeitsplätze, zonierte Bereiche für konzentrierte Einzelarbeit sowie die kommunikative Teamarbeit wechseln sich ab. Die Mitarbeitenden kommen ganz im Sinne von New Work ohne festen Arbeitsplatz aus, was die Flexibilität und eine individuelle Arbeitsweise fördert.

 

Living WorkPlace Zürich

Seit 2021 präsentieren die Interface Schweiz GmbH und die nora flooring systems AG in einem denkmalgeschützten Gebäude im Herzen der Stadt Zürich gemeinsam ihre CO2-neutralen Bodenbelagskollektionen. Wer den Living WorkPlace betritt, findet sich wieder in einer Arbeitswelt, die der typischen Topografie einer Bergwelt nachempfunden ist. Sie gliedert sich in Nadel- und Mischwald am unteren Hang, Wiese, Weide und Alp nach weiteren Höhenmetern und einer steinigen Felsregion gen Bergspitze.

Diese verschiedenen Höhenprofile wurden auf den Living WorkPlace übertragen. Die Gestaltung der verschienden Bereiche ist geprägt von natürlichen Farben und Materialien, organischen Formen sowie vielen Pflanzen. Der Berg verbildlicht jedoch nicht nur den lokalen Bezug zur Region, er steht vor allem seit über 25 Jahren als Symbol für die Nachhaltigkeitsreise von Interface, die dem Erklimmen des Gipfels gleichgesetzt ist.

Sie möchten sich unseren Living WorkPlace Zürich anschauen?

Hier geht es zur VR Tour!

 

Living WorkPlace Krefeld

Bereits seit 2016 befindet sich der Interface Deutschlandsitz im Pförtnerhaus des Mies van der Rohe Business Parks in Krefeld, der mit einer geschichtsträchtigen Vergangenheit sowie einem außergewöhnlichen Innenraumkonzept aufwarten kann. Teilnehmende der Tour starten im Eingangsbereich des Showrooms und befinden sich somit direkt im ursprünglichen Pförtnerhaus, das 1935/36 erbaut wurde und als modernes und lichtdurchflutetes Open-Space-Büro dient.

Eine große Klima-Wasserwand an der zentralen Treppe im Eingangsbereich sowie eine üppige Pflanzenvielfalt sorgen beispielsweise für ein angenehmes Ambiente und ein positives Raumgefühl. Auch die Kitchenette mit ihren organisch geschwungenen Möbeln aus natürlichen Materialien, die Bibliothek sowie Meetingräume und viele weitere Bereiche können im Rahmen unserer Virtual Reality Tour besucht werden.

Sie haben Lust auf einen Rundgang durch unseren Living WorkPlace Krefeld bekommen?

Dann hier entlang!