Gemeinsam einen gesünderen Planeten schaffen

Große Umweltziele, die Sie teilen können

NWerden Handtücher nicht täglich gewechselt, reduzieren sich die Umwelteinwirkungen. Gäste erwarten von Hotels jedoch sehr viel mehr. Interface nimmt seine ökologische Verantwortung ausgesprochen ernst. 1994 setzten wir uns das Ziel, alle negativen Auswirkungen auf die Umwelt durch unser Unternehmen bis zum Jahr 2020 komplett zu vermeiden. Wir nennen dieses Bestreben Mission Zero® und stehen kurz vor dessen Realisierung.

Unsere neue Mission heißt Climate Take Back™. Damit verpflichten wir uns, unser Unternehmen auf eine Art zu führen, die ein lebensfähiges Klima schafft. Mit unserer Mission betrachten wir den Kohlenstoff in der Atmosphäre nicht als Gefahr, sondern als Chance und möchten ihn als Rohstoff für unsere Produkte nutzen. Unser CO2-negativer Prototyp‚ Proof Positive‘ beweist, dass dieser Ansatz funktioniert.

Wir wissen, dass Unternehmen den Unterschied machen können und werden Ihnen dabei helfen, Ihre Nachhaltigkeitsziele umzusetzen.

Carbon Neutral Floors. Alle Produkte. CO2-neutral.

Wir wissen, welche Auswirkungen Ihr Bodenbelag auf die globale Erwärmung hat. Dadurch können wir Sie bei der Realisierung Ihrer CO2-Emissionsziele unterstützen. Beim Kauf eines Interface-Produkts berechnen wir die damit verbundenen Emissionen und sorgen für deren Ausgleich. Dabei fallen für Sie keinerlei Zusatzkosten an. Darüber hinaus erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie den Erwerb Ihres CO2-neutralen Bodenbelags dokumentieren können.

Reduzieren und Recyceln, um wertvolle Ressourcen zu sparen

Unsere Produkte haben branchenweit den höchsten Prozentsatz an recycelten Materialien – sowie den kleinsten CO2-Fußabdruck. Viele unserer Produkte werden aus zu 100% recyceltem Nylon hergestellt. Auf globaler Ebene sind 61% unserer Rohmaterialien recycelt oder biobasiert. Seit 1996 haben wir die Treibhausgasemissionen unserer Produktionsstätten um 96 und den CO2-Fußabdruck unserer Produkte um mehr als 60% reduziert.

Eine Triple-Win-Situation für die Küste

Ein Teil unseres Recyclingbestrebens stellt Net-Works® dar. Das branchenübergreifende Programm bekämpft das Umweltproblem ausrangierter Fischernetze in armen Küstenregionen. In Zusammenarbeit mit den Bewohnern vor Ort und unserem Garnlieferanten Aquafil recyceln wir diese Netze und verarbeiten sie zu Teppichfliesen. Das Projekt bietet den Küstengemeinden eine Einnahmequelle und reinigt gleichzeitig die Strände. Zusätzlich reduziert es den Bedarf an fabrikneuen Materialien bei der Garnherstellung. Außerdem haben wir uns der Initiative NextWave angeschlossen. Ziel ist es, die Nutzung von Kunststoff aus dem Meer in verschiedenen Branchen voranzutreiben.

Ein neuer Bodenbelag für Sie. Eine neue Verwendung für Ihre alten Teppichfliesen.

Sie wissen bereits, dass Sie mit einem Produkt von Interface eine umweltfreundliche Entscheidung treffen. Aber wie kann Ihr alter Bodenbelag verantwortungsvoll entsorgt werden? Unser ReEntry® Programm stellt sicher, dass er nicht auf Deponien landet. Wir holen Ihren alten Bodenbelag bei Ihnen ab und führen ihn einer sinnvollen Nutzung zu. Dabei gibt es vier Optionen: Ist er in einem guten Zustand, leiten wir ihn an soziale Einrichtungen weiter, die ihn in Wohnungen oder Gemeinschaftsräumen weiterverwenden. Ist sein Zustand nicht gut genug, verarbeiten wir ihn zu anderen Produkten weiter oder recyceln das Material, um neue Teppichfliesen herzustellen. Kann Ihr alter Teppichboden weder wiederverwendet noch weiterverarbeitet oder recycelt werden, kommt er in einer Waste-to-Energy-Anlage zum Einsatz. Unabhängig davon, welche Option genutzt wird: Sie helfen lokalen Gemeinschaften, der Umwelt oder beiden.