Zürich

Interface Zürich
Bederstrasse 109
8002 Zürich
Schweiz
Tel: +41 44 913 68 00


Interface und nora Firmensitz in Zürich 

Ein Ort, an dem Kreativität, Design, Natur und Produkt eins werden: der neue Living WorkPlace Zürich. In einem biophilen Arbeitsumfeld präsentieren die Interface Schweiz GmbH und die nora flooring systems AG gemeinsam ihre CO2-neutralen Bodenbelagskollektionen. Das Konzept des Standortes ist auf vielfältige Nutzungsmöglichkeiten ausgelegt: Büro, Showroom, Beratung und Veranstaltungen.  

Die Bergwelt als Inspiration 

Wer den Living WorkPlace betritt, findet sich wieder in einer Arbeitswelt, die der typischen Topografie einer Bergwelt nachempfunden ist. Sie gliedert sich in Nadel- und Mischwald am unteren Hang, Wiese, Weide und Alp nach weiteren Höhenmetern und einer steinigen Felsregion gen Bergspitze. DIe verschiedenen Höhenprofile wurden auch auf den Living WorkPlace übertragen, dessen vorderes Areal mit Eingang, Loungebereich, Besprechungsraum, Teeküche und Materialtisch sowie Sitzfenstern dem Wald nachempfunden ist. Daran schliessen sich die Arbeitsplätze und ein weiterer Rückzugsraum für Besprechungen im Stil der Alp mit angrenzender Wiese an. Die Bergspitze wird im letzten Besprechungsraum erreicht. Die Gestaltung ist geprägt von natürlichen Farben wie Beige, Grün und Grau, Materialien wie Holz, Glas und Textilien in Steinoptik, grossen Fensterflächen mit einem weiten Ausblick, organisch geformten Lampen und vielen Pflanzen, um so den Naturbezug herzustellen. Dazu bilden die Bodenbeläge von Interface und nora in Design, Farbe und Textur eine optimale Ergänzung des Biophilic Designs.

Symbol für die Nachhaltigkeitsreise  

Der Berg stellt nicht nur einen lokalen Bezug zur Region her, er steht vor allem seit über 25 Jahren als Symbol für die Nachhaltigkeitsreise von Interface, die dem Erklimmen des Gipfels gleichgesetzt ist. Ziel von Interface ist es, bis 2040 als Unternehmen CO2-negativ zu sein. Ein wichtiger Meilenstein auf diesem Weg ist bereits erreicht: Alle Bodenbeläge von Interface und nora über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg CO2-neutral zu gestalten. Dies stellt Interface mit seinem von Drittanbietern verifizierten Carbon Neutral Floors™ Programm sicher, indem der Hersteller bisher noch unvermeidbare Emissionen freiwillig ausgleicht und Emissionsminderungszertifikate für Klimaschutzprojekte erwirbt.  

Ein belebtes Büro 

Der Showroom ist aus Erlenbach am Zürichsee ins Herz der Stadt gezogen an die Bederstrasse 109. So soll im urbanen Umfeld die Nähe zu den Kunden und Partnern verstärkt werden. Die Räumlichkeiten auf 265 Quadratmetern Fläche bieten Platz für sechs Mitarbeitende sowie weitere mobile Arbeitsplätze für den Vertriebsaussendienst. Das Interior-Konzept folgt den Maximen einer modern gelebten Kultur und Arbeitswelt. Steh- und Sitzarbeitsplätze, zonierte Bereiche für konzentrierte Einzelarbeit sowie die kommunikative Teamarbeit wechseln sich ab. Die Mitarbeiter kommen ganz im Sinne von New Work zukünftig ohne festen Arbeitsplatz aus, was die Flexibilität und eine individuelle Arbeitsweise fördert. 

Der Living WorkPlace Zürich ist ein Beispiel moderner, naturverbundener Büroarchitektur. Mit dem integrierten Büro- und Showroomkonzept zeigt das Unternehmen, wie die Bodenlösungen von Interface und nora zu einer wohltuenden Umgebung beitragen können. Viele Pflanzen sorgen für nachweislich gutes Raumklima. Organische Formen, natürliche Materialien und Farben sorgen zusätzlich für Wohlbefinden bei Mitarbeitenden und Besuchern, bieten Inspiration und fördern nachhaltige Innovationen. 

Historische Adresse 

Die neue Adresse des Living WorkPlace befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude, das im Erdgeschoss durch Interface wieder eine langfristige Nutzung erfährt. Erbaut wurde es von 1909 bis 1911 und beherbergte bis 2007 den Kunstsalon Wolfsberg, der 1911 vom Steindrucker Johann Edwin Wolfensberger gegründet wurde. Das Gebäude enthielt neben Geschäftsräumen und einer Druckerei die Wohnung der Familie Wolfensberger. Hier haben nun Interface und nora ihre neue Heimat gefunden – hinter einer traditionellen Fassade und mitten in der dynamischen Stadt. Diese zentrale Lage ermöglicht es Kunden und Partnern, Design, Innovation und nachhaltige Lösungen unkompliziert zu entdecken. Besucher sind in den Räumlichkeiten jederzeit herzlich willkommen.