Interface kreiert anlässlich des Bauhaus-Jubiläums in 2019 100 Stories

Interface nimmt den 100. Geburtstag des Bauhauses zum Anlass, inspirierende Beiträge und informative Fakten zur Bauhaus-Historie und Veranstaltungen entsprechend dem heutigen Zeitgeist zu kommunizieren. Nicht zuletzt wegen des Standortes des Interface Living WorkPlace im Mies van der Rohe Business Park in Krefeld fühlt sich das Unternehmen der Bauhaus-Geschichte verbunden. Unter „100 Jahre Bauhaus – 100 Stories by Interface“ werden an dieser Stelle Themen rund um Architektur und Design, Tradition und Innovation gespielt – schließlich steht das Jubiläum 2019 im Fokus der Architekturszene.

Neben dem besonderen, geschichtsträchtigen Standort gibt es eine Vielzahl an Schnittstellenthemen zum Unternehmen Interface. Anne Salditt, Marketing Director Central Europe, formulierte die Gemeinsamkeit in einem Gespräch so: „Krefeld vertritt als Bauhausstadt das Bundesland NRW im Jubiläumsjahr, unser Büro und Standort repräsentiert denkmalgeschützte Bauhaus-Architektur. Ein lokales Sponsoring des Vereins Projekt MIK e.V. lag für uns deshalb auf der Hand. Angefangen bei unserem Living WorkPlace im Mies van der Rohe Business Park, bis hin zur visionären Energie hinsichtlich Haltung und Gestaltung, die auch in unserer Firmenphilosophie fest verankert ist, gibt es eine Vielzahl an wichtigen und gemeinsamen Themen.“

Interface wird das Ereignis „100 Jahre Bauhaus“ also intensiv begleiten, wird unter dem Titel „100 Jahre Bauhaus – 100 Stories by Interface“ über die NRW-Landesgrenzen hinweg informieren und inspirieren, zu bundesweiten Veranstaltungen einladen und inhaltlich eine erlebbare Verbindung herstellen zwischen dem Rückblick auf einen faszinierenden Bauhaus-Gedanken früher und einem erfolgreich und nachhaltig agierenden Unternehmen heute.

Wenn Nils Rödenbeck, Vice President & General Manager D/A/CH, auf die Firmengeschichte blickt und seine Leidenschaft für bauhaus-Themen formulieren soll, klingt das so: „Mit „There has to be a better way!“ definierte unser Gründer Ray Anderson seine Vision. Und diese ist bis heute spürbar. Die Entscheidung, den Firmensitz von Interface Deutschland nach Krefeld in den Mies van der Rohe Business Park zu verlegen, fiel uns leicht. Wir fühlen uns wohl auf den Spuren des Bauhauses und freuen uns auf die Themen, die dieser Ort hier und nun im Jahr 2019 auch das Jubiläum mit sich bringen.

Seien Sie gespannt auf das, was 2019 hier so alles passieren wird. Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche, inhaltsstarke Mischung an Themen, die von nun an hier regelmäßig als 100 Stories kommuniziert werden. Dieses war die erste. Die nächste lautet: „Mies van der Rohe Business Park“.


Einen Überblick über alle bisher verfügbaren Stories erhalten Sie unter www.interface.com/100stories.