Die vier Wege, wie wir unser Klima zurückgewinnen können

Ausgeglichen leben

Das ist die Definition von Nachhaltigkeit: Ein Unternehmen, das der Umwelt das, was es ihr nimmt, wieder zurückgibt.

Für uns ist das nichts Neues. Dieses Modell beschreibt unsere Mission Zero® und ist fest in unsere Geschäftsabläufe integriert. Wir sind fest darauf konzentriert, nur das zu nehmen, was wir auch ersetzen können, und nähern uns schnell unserem Ziel, unser Unternehmen von einem von Öl abhängigen in einen auf erneuerbaren Energien basierenden Betrieb zu verwandeln.

Kohlenstoff als Ressource

Es ist an der Zeit, Kohlenstoff nicht mehr als schädliche Substanz, sondern als Ressource wahrzunehmen. Wir müssen es diesem Baustein des Lebens ermöglichen, die Rolle zu spielen, die Mutter Natur für ihn vorgesehen hat.

Bei Interface suchen wir aktiv nach Rohmaterialien für die Herstellung unserer Produkte, die Kohlenstoff aus Abfallprodukten verwerten oder Kohlenstoff binden.

Außerdem investieren wir in Forschungsarbeiten, um derartige Projekte voranzubringen. Als Mitbegründer von Project Drawdown unterstützen wir technologische, ökologische und gesellschaftliche Lösungen, um die globale Erderwärmung umzukehren.

Doch im Alleingang können wir es nicht schaffen, unsere Beziehung zu Kohlenstoff grundlegend zu verändern. Um eine echte Wirkung zu erzielen, müssen wir mit zahlreichen Partnern zusammenarbeiten. Wir lassen uns von anderen inspirieren, wie zum Beispiel von „Shoe without a Footprint“ von NGR und Blue Planet.



Die natürliche Klimaregulierung unterstützen

Die Natur kann das Klima selbst regulieren – jedoch nur, solange die Menschheit nicht eingreift. Im Moment greifen wir in die Regulierungssysteme der Erde ein, indem wir unsere Luft mit übermäßig viel Kohlenstoff verschmutzen. Wir müssen unser Geschäftspraktiken ändern und es der Natur erlauben, ihre Aufgabe zu erledigen, nämlich abzukühlen.

Interface erkundet neue Wege, die es uns erlauben, unsere Produktionsstätten wie Ökosysteme zu führen. Unser Pilotprogramm "Factory As A Forest" zielt darauf ab, einen Weg zu finden, der darüber hinausführt, weniger Schaden zu verursachen und auf aktive Weise mehr Gutes zu tun.

Eine neue industrielle Revolution anführen

Es besteht kein Zweifel daran, dass die Industrie eine Kraft für den menschlichen Fortschritt darstellt. Doch die unbeabsichtigten Folgen der Industrialisierung sind schwerwiegend. Was jetzt gebraucht wird, ist eine Industrie, die mit der Natur zusammenarbeitet und nicht gegen sie – und die neue Geschäftsmodelle hervorbringt, um positive Veränderung zu erzielen.

Wir haben außerdem ein innovatives Evergreen-Lease-Programm entwickelt und erkunden weiterhin, was neue Geschäftsmodelle dazu beitragen können, ein lebensfähiges Klima zu schaffen.

Alle Artikel