Interface gibt Textilindustrie-Denkmal seine ursprüngliche Bestimmung zurück

Mies van der Rohe entwarf und baute nur einen einzigen Industriebau – die Produktionsstätten für die VerSeidAG in Krefeld. Eine Landmark für Krefeld und das Herz der Seidenindustrie. Jetzt wird der Ort zum neuen Zuhause für Interface.
×

Erster Einblick: Interface im Mies van der Rohe Business Park Krefeld

„It`s not just the right thing to do, it´s the smart thing to do!“

Dieses Zitat des Interface-Gründers Ray Anderson bringt den Prozess der vergangenen Monate wieder einmal auf den Punkt. Lassen Sie sich von einem ersten (Raum-) Eindruck inspirieren...

Mies van der Rohes einzigartiges Erbe in Krefeld

Dirk Lohan, Enkel von Mies van der Rohe, kam zur Eröffnung des neuen Interface-Office nach Krefeld und hielt einen Vortrag über den wahrscheinlich einflussreichsten Architekten der Moderne.

Der einzige Industriebau von Mies van der Rohe weltweit

Einer der bedeutendsten Architekten der Moderne hat in Krefeld ein einzigartiges Erbe hinterlassen: Ludwig Mies van der Rohe entwarf und erbaute im Auftrag der VerSeidAG ab 1930 einen Textilpark. Die „Vereinigte Seidenweberei Aktien Gesellschaft“ bestimmte maßgeblich die Geschichte von Krefeld, der „Stadt wie Samt und Seide“. Aus der Feder von van der Rohe entstanden sind das HE-Gebäude (Gebäude für Herrenfutterstoffe) und ein Shedbau für die Färberei – Speditionshaus, Schlichterei, Kesselhaus und ein weiterer Shedbau wurden unter der Leitung des Bauhausschülers und Werksarchitekten Erich Holthoff im Bauhausstil nach Mies van der Rohe errichtet.

„Jeder Stoff ist nur das wert, was wir aus ihm machen.“

Es sind nicht nur seine eigenen Projekte, sondern die bis heute weltweit sichtbaren Einflüsse, die ihn auszeichnen: Ludwig Mies van der Rohe (1886 - 1969) ist der vielleicht prägendste Architekt der Moderne. Mit Beginn der 20er Jahre entwarf und realisierte er Gebäude in moderner Formensprache in Deutschland und darüber hinaus – der Barcelona-Pavillon von 1929 und Haus Tugendhat im tschechischen Brünn wurden zu Hauptwerken der modernen Architektur. 1938 siedelte er in die USA über, wo er bis zu seinem Tode lebte und wirkte.

Besuchen Sie das DETAIL Special zum Mies van der Rohe
Business Park

Interior Design Konzept: Interface in Krefeld

„Der Charakter unserer Zeit soll in unseren Bauten spürbar sein. Wir wollen die Form unserer Bauten aus dem Wesen der Aufgabe heraus gestalten, aber mit den Mitteln unserer Zeit.“ (Mies van der Rohe) Interface meets Bauhaus. Welcher Mittel sollte sich ein Unternehmen bedienen, das modulare, textile Bodenbeläge herstellt und an sich höchste Ansprüche in Sachen Nachhaltigkeit und Design stellt? „There has to be a better way!“ Der Firmengründer Ray Anderson hat den Menschen, die sein Unternehmen in seinem Sinne führen mit diesem Satz eine Menge Verantwortung in die Hände gelegt. Es sollte noch besser gehen. Nachhaltiger. Ganzheitlicher. Schöner. Gesünder.
Alle Artikel