From something negative comes something positive

Aus einem Unternehmen, das früher dem Planeten geschadet hat, ist ein Unternehmen gewachsen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, ihn zu retten. Das beschreibt den bemerkenswerten Weg, den wir vor über 20 Jahren angetreten sind – und wir sind noch lange nicht am Ziel angekommen. Climate Take Back ist unsere neue Mission, die Welt zu verbessern.
×

Mission Zero: Das Ziel ist in Sicht

Vor über 20 Jahren haben wir unserem Unternehmen ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Wir wollen bis 2020 keinen negativen Einfluss mehr auf den Planeten ausüben. Dieses Vorhaben haben wir „Mission Zero®“ getauft. Mit der Hilfe zahlreicher Partner und ihrer kreativen Kräfte sind wir gut aufgestellt, um dieses Ziel zu erreichen.

Statistiken aus der ganzen Welt erzählen eine überzeugende Geschichte.

Die Wahrnehmung der Industrie verändern

Mithilfe zahlreicher Partner konnten wir zeigen, dass Unternehmen positiv zu Umwelt und Gesellschaft beitragen und gleichzeitig Gewinne erwirtschaften können. Wir investieren nicht nur bei unseren Produkten kontinuierlich in Innovation, sondern suchen auch bei Herstellungsprozessen und Wiederverwertbarkeit am Ende des Produktlebenszyklus nach innovativen und nachhaltigen Alternativen.

Auf unserer Suche nach sauberer Energie haben wir ein breites Spektrum alternativer Energiequellen ausprobiert, von Methan über Kakao bis hin zu Fischabfällen. Und wer hätte vor 20 Jahren gedacht, dass wir auf der Suche nach alternativen, recycelbaren Rohstoffquellen einmal Gemeinschaften in entlegenden Küstenregionen unterstützen würden.

Ein Beispiel dafür ist unser Net-Works®-Programm. Dieses Programm unterstützt die Einwohner verarmter Fischerdörfer dabei, ausrangierte Fischernetze (eine Bedrohung für das Ökosystem Meer) einzusammeln und diese in eine weltweite Lieferkette zu verkaufen. Das Ergebnis: Zerstörerischen, unbrauchbaren Fischernetzen wird ein zweites Leben als schöne, langlebige Teppichfliesen geschenkt.

Eine schönere Welt gestalten

Auch wenn es unsere übergeordnete Vision ist, durch unser Handeln die Welt als Ganzes zu verbessern (‘Design a better way’), sind wir gleichermaßen davon überzeugt, dass Innenräume durch ästhetisch ansprechendes Design verschönert werden können. Durch unsere Produkte entstehen Räume, die ihre Nutzer bewegen und inspirieren.

Mit einigen der langlebigsten handgefertigten Stoffe weltweit als Inspiration eröffnet die World Woven® Kollektion eine ganze Welt voller Designmöglichkeiten. Ihre unregelmäßigen Muster und die große Farbvielfalt spiegeln dabei auf implizite Weise die Beschaffenheit der Natur wider.

Was kommt als nächstes?

Jetzt, da wir auf gutem Wege sind, unsere Mission Zero zu erfüllen, verpflichten wir uns einer neuen Mission, die nicht weniger ehrgeizig ist: Climate Take Back. Es ist an der Zeit, die Erderwärmung nicht nur einzugrenzen, sondern sie rückgängig zu machen. Und wir sorgen dafür, dass unser Unternehmen seinen Beitrag leistet.

Bewaffnet mit Optimismus, Hilfsmitteln und unerschöpflichem Einfallsreichtum verpflichten wir uns, nicht nur Lösungen für unser Unternehmen zu schaffen, sondern diese mit uns nahestehenden Branchen und Gleichgesinnten zu teilen, damit aus Negativem etwas Positives wachsen kann – #NegativeToPositive.

Negative to positive: Jeder Einzelne zählt

Die Probleme, denen wir gegenüberstehen, sind weder über Nacht aufgetaucht noch wurden sie von einer einzelnen Person verursacht. Lösungen für sie zu finden wird ebenso zeitaufwendig sein und Teamarbeit erfordern.

Von Designern, die sich fragen: „Wie kann ich diesen Raum in einen wirklichen besseren Ort umwandeln“ bis hin zu Jugendgruppen, die gemeinschaftlich örtliche Flüsse oder Kanäle säubern − jeder von uns kann etwas tun und Teil einer positiven Bewegung werden.