Wir sind umgezogen!

Interface im Mies van der Rohe Business Park Krefeld!

Wir sind umgezogen! Ab sofort lautet unsere neue Adresse:

Interface Deutschland GmbH
Mies van der Rohe Business Park
Girmesgath 5
47803 Krefeld

Nach Abschluss der Innenraumkonzeption, nach vielen gemeinschaftlichen Abstimmungen, einer sehr zügigen Umsetzung und schließlich nach einem flotten schnellen Umzug, können die Interface-Mitarbeiter sich nun voller Stolz auf die eigene Leistung der vergangenen Wochen in den neuen Räumlichkeiten einleben. Die Teppichfliesenkollektionen sind verlegt, die Möbel stehen, die Wandfarben geben den verschiedenen Bereichen Identität und Wärme.

Überall sind die biophilen Designansätze spürbar. Stand im Fokus der gesamten Gestaltung sicher die Gradlinigkeit dieser besonderen Bauhaus-Architektur beizubehalten, erlaubt sich Interface, durch natürliche Materialien und organische Formen Kontrastpunkte zu setzen, die diesen Ort zu einem Interface-Erlebnis werden lassen. Besonderes Highlight: Eine Wasserwand, die beide Ebenen in der Vertikalen verbindet, dem natürlichen und lebenswichtigen Element „Wasser“ Rechnung trägt und für ein gesundes Klima im Gebäude sorgt.

Ebenso sind in dem Gebäude Elemente des Active Office®-Konzeptes erfahrbar. Das Active Office beinhaltet eine Vielzahl an Elementen, die – wie der Name schon sagt – die körperliche Aktivität während der Arbeitszeit im Büro fördert. So gibt es neben Hüpfkästchen und Wandschlagpolstern auch bewegliche Bodenplatten für die Balance und eine wandflächendeckende Sprossenwand im Kinobereich. Die Tackerstation im Druckerraum sorgt ebenfalls für Bewegung. Ob Klebebandabroller oder Tacker... nichts befindet sich am Arbeitsplatz, der Kreislauf muss stets mal kurz aktiviert werden um sich an einem zentralen Platz den täglichen Bürohandgriffen widmen zu können. Der Mehrwert: Der Körper bekommt regelmäßig Bewegung, Begegnungen zwischen Mitarbeitern werden gefördert und die interne Kommunikation bleibt damit automatisch im Fluss. Gemäß der Clean Desk Policy werden alle Arbeitsplätze grundsätzlich am Ende eines Arbeitstages vollständig geräumt – und kann am nächsten Tag von jedem anderen Mitarbeiter frei gewählt werden.

Nun werden die verschiedenen Arbeitsbereiche ausprobiert, die ergonomischen Stühle getestet, Lichtstimmung verändert und der Blick nach außen ins herbstliche Grün genossen.

Am 17.11. findet die offizielle Eröffnung statt, zu der Firmenvertreter aus den USA, aus England und den Niederlanden und natürlich eine Vielzahl an Gästen erscheinen werden. Ein interessantes und unterhaltsames Tages- und Abendprogramm wartet auf die Gäste und verspricht Genuss auf allen Ebenen: Ausgewählte Speisen und Getränke sorgen für das leibliche Wohl, Vorträge von Bauhaus- sowie Biophilic Design-Experten und niemand geringerem, als dem amerikanische Architekten Dirk Lohan, Enkelsohn von Ludwig Mies van der Rohes, für den intellektuellen Mehrwert.